Homepage der Familie Treichel
aus der Stadt Eldagsen

Schießsaison 2018

             Schießsaison 2018         



16.06.2018 Bürgerkönigs- und Luftgewehrkönigsschießen
Als Titelverteidiger im Luftgewehrwettbewerb bin ich angetreten. Am Donnerstag zuvor hatte ich nochmal gut geübt und ich war mit meiner Waffe auch gut dabei. Sicherer Stand, gutes Auge, guter Abzug, saubere 10er. Beim dritten Schuß hat es richtig gefunzt und ich war mir eigentlich sicher, dass das der Königsschuß war. War es aber nicht, denn trotz einem 8er Teiler wurde ich mit einem 7er teiler denkbar knapp noch geschlagen. Angesichts des geringen Abstandes kann man sich sicherlich ärgern, andererseits ist bei einem 149 Teilnehmerfeld der zweite Platz schon ein super Ergebnis. Ein netter Gutscheinpreis war ebenfalls dabei und ich freue mich sehr.
KK war ebenfalls erfreulich, ich gewann mit 29 Ring zwar nichts, aber ich bin mit meinen Korrekturen bei dem Gewehr 6 ganz optimistisch für das kommende Wochenende.





26.04.2018 Helmut-Rohlf-Pokal
Teilerpokal mit einer großen Beteiligung, keine guten Voraussetzungen für den Tagessieg. Ich schoß mit Gewehr 6 bei sechs Schuß 58 Ring, eine 10 war dann auch ein 200er teiler, dieses reichte aber nicht für einen der vorderen Plätze. Da konnte man nix machen.



22.03.2018 Jubiläumspokal der Gesangsvereine
Den hatte ich bislang noch nie gewonnen, also wollte ich diese Scharte auswetzen. Doch mit welchem Gewehr? Mit dem Balkengewehr Nr. 1 hatte ich beim Übungsschießen gut geschossen, also weiter mit dem. 10, 10, dann eine 9 . Wie zu werwarten war, hatten zwei Schützen 30 Ring, so stand ich nur im Stechen um den dritten Platz. Trotz einer 10 konnte ich jedoch nicht den besseren Teiler aufweisen, daher blieb nur der undankbare 4. Platz. Aber 29, 10 ist nun wirklich keine Schande, also weiter dran bleiben, dann klappt es diese Saison bestimmt noch mal.


18.02.2018 Fuchs-Weber-Pokal
Ein Pokal, den ich bislang bereits dreimal gewinnen konnte. Stehend-Auflage ist natürlich ein Vorteil für mich. Nachteilig war zunächst die Feststellung dass ich nicht wußte, mit welchem Gewehr ich schießen sollte. Ich entschied mich für das Gewehr 3. Da wir vorab drei Probeschüsse hatten, zielte ich mittig rein und erzielte eine astreine Teiler7! Glatt hoch. bei den weiteren zwei Schüssen drückte ich das Gewehr, doch mehr als zwei 9er kamen nicht zustande. Bei den Wertungsschüssen war ich äußerst konzentriert und drückte noch mehr das Gewehr runter. Mit Erfolg, denn ein schönes Schussbild mit 48 Ring waren das Ergebnis. Doch das reichte nicht unmittelbar zu Sieg, denn ich musste noch ins Stechen. Doch auch hier war ich die Ruhe selbst und haute noch eine 10 rein, das war der vierte Pokalsieg des Fuchs-Weber-Pokals nach 2004, 2009 und 2015. Die Schießsaison 2018 wurde damit mit dem Pokalsieg bereits erfolgreich eingeläutet.




Anschießen 25.01.2018
Wie immer ein Ratespiel, wo die Waffe nach der Winterpause hinschießt, so musste ich mich nach einer rechten 9 auch erstmal rantasten. Mit 58 Ring kam ich noch ins Stechen um den dritten Platz, die Stech-10 reichte aber nicht für die anschließende Teilerauswertung.

nach Oben